Packliste

Moin!

So, da wollte auf FB jemand meine Packliste haben.

Erklärung dazu.
Die erste Spalte zeigt die Gewichte auf meiner Testwanderung von Flensburg nach Hamburg. Dort habe ich bemerkt, dass ich dieses Gewicht von 18kg plus Essen und Trinken nicht tragen kann und will. Also habe ich in den sauren Apfel gebissen, und im Outdoorladen die leichteren, aber auch teureren Dinge wie Zelt und Isomatte und den neuen Rucksack gekauft.

Die Angaben sind in Gramm

Gewichte 18000 14560
Istzustand
Aircontact 65+10 3100 1350
Isomatte 1650 523
Schlafsack 1700 744
Kocher 1150 506
Zelt 2100 1740
Essbesteck 200 200
Nähzeug 50 50
Gaskartusche 750 760
Regenjacke 450 620
Waschzeugbeutel 600 700
Elektronik 500
Tablet 1000 1080
Medikasten 350 380
Hose 400
3 Hemden 600 860
Unterwäsche 500 500
Socken 200 200
Solarpanel 700 694
Powerpack 150 240
Hausschuhe 550 500
Wanderstöcke 600 550
Regenhose 600
Gamaschen 100
Wasserfilter 333
3er Stecker 310
Funktionshose 790
Sweahtshirt 500
Lampe 80
diverse Hüllen 350

Im Moment überlege ich, ob ich noch bei Facebook bleiben will. Die kriminellen Machenschaften dieser Firma gehen mir doch langsam zu weit!

Ich probiere jetzt deshalb ein anderes Netzwerk. Es kann im Prinzip alles das, was Facebook kann, aber jeder hat die absolute Hoheit über seine Daten.

Irgendwie soll es dann auch klappen, Friendica, so heißt das Netzwerk, und dies WordPress zu verbinden, ich arbeite dran. 😉 Bis dahin: Mein Profil bei Friendica

Tag 1, Tour zum Mirador de Abrantes

Gleich am ersten Tag nach der Ankunft hatte ich mir den Mirador (Aussichtspunkt) de Abrantes ausgesucht. Ich hatte etlich Videos dazu gesehen, und diverse Beschreibungen dazu gelesen.

Ich machte mich also von meiner Unterkunft in Hermigua zu Fuß auf nach Agulo, dem Nachbarort. Dort ist eine ca. 450m hohe senkrechte Felswand. „Tag 1, Tour zum Mirador de Abrantes“ weiterlesen

La Gomera

Jetzt bin ich schon eine Woche auf der wunderschönen Insel des ewigen Frühlings, La Gomera.

Kurz ausgedrückt: Es ist dermaßen toll, dass mir die Worte fehlen! Die Natur ist dermaßen grandios, da fehlen einfach die Begriffe, um das auszudrücken.

Ich habe schon einige Touren gemacht, und einen Orkan erlebt. Ausführliche Beschreibungen kann ich erst Posten,  wenn ich wieder zu Hause bin. Von hier aus wird das recht teuer. Internet klappt übrigens

wunderbar, ich habe hier um Hermigua immer LTE. In den Bergen ist das manchmal weg, aber nur selten.

Aussicht bei Agulo

Hier mal ein Ausblick beim Abstieg vom Mirador de Abrante. So sieht das hier überall aus.