Tag 5 auf dem E9 von Ostgroßefehn über Wiesens nach Aurich= 19,3km

Sonniger Start

An diesem Tag hab ich den Weg sowohl am Anfang, als auch am Ende angepasst. Am Tag vorher musste ich die Tour von Ostgroßefehn nach Mittelgroßefehn umleiten, da in Ostgroßefehn Sonntags keine Busse fahren. Ich wäre also nicht mehr zu meiner Unterkunft in Leer zurückgekommen. In Mittelgroßefehn, wo ich am Sonntag endete, startete ich dann am Montag wieder.

„Tag 5 auf dem E9 von Ostgroßefehn über Wiesens nach Aurich= 19,3km“ weiterlesen

Tag 1 auf dem E9 von Bad Nieuweschanz, NL, nach Weener, D

Heute dann, bei diesigem, aber weitestgehend trockenem Wetter, die erste Wanderung. Ich war mit Bus und Bahn von Leer zum Startpunkt in Bad Nieuweschanz gefahren. Wie der Name schon sagt, liegt das in den Niederlanden.

Start in Bad Nieuweschanz, NL

Zuerst ging es direkt über eine Kanal-Hebebrücke, vorbei an einer großen Fabrik mit Mühlsteinen und dann ab in die niederländische Pampa.

Blick von der Hebebrücke
Mühlsteine, nichts als Mühlsteine…..
Niederländische Pampa

Immer wieder kleine Gewässer

An der nächsten Brücke geht es über das Wässerchen. Hier verlässt der E9 bereits die Niederlande. Früher war der Weg hier eine Fluchtroute der Kommunisten und Juden vor den Nazis. Eine Gedenktafel behandelt den E9, daneben die Tafel die Fluchtroute.

Über diese Brücke geht es nach Deutschland
Ehemalige Fluchtroute vor den Nazis

Vielen Dank liebe Niederländer, für die Hilfe für unsere Landsleute!

Europäischer Fernwanderweg E9 Hinweistafel

Der Weg ging dann länger parallel zur Bimmelbahn. Die Windräder hatten sich im Halbkreis aufgestellt und wunderten sich über den Wanderer.

Die Windbräute stehen im Halbkreis um den winzigen Wanderer
Immer an der Bahn lang….

Der Weg und die Bahn trennten sich bald von der Straße. Auch hier kommt der Umweltschutz langsam an, während die Felder meist industriell bewirtschaftet werden.

Es ging dann noch durch einen kleinen Ort mit ein Windmühle, die noch arbeitet. Dann ging es durch ein schönes Naturschutzgebiet mit Feuchtwiesen, und dann kamen langsam die Vororte von Weener, dem Etappenziel. Von hier wieder mit dem Bus nach Leer.

Morgen dann wieder mit dem Bus nach Weener, und dann die Etappe Weener-Leer.

Diese Windmühle arbeitet noch produktiv.

Naturschutzgebiet Püttenbollen bei Weener
Impressionen vom Weg
Niederlande? Nein, Weener in Ostfriesland

In Leer angekommen durchstöberte ich dann noch den nördlichen Teil des Ortes und kam durch einen schönen Park mit viel Wald.

Park in Leer

Vorbereitungen für den E9 im April 2019

Hi.

Es geht wieder los!
Ich bin in den letzten Vorbereitungen für meine diesjährige Wanderung. Aber eins nach dem anderen.

Im November wurde mein Knie operiert. Den Meniskus im rechten Knie hatte ich bei der letzten Wanderung geschreddert. Es hat ziemlich gedauert, bis ich wieder laufen konnte. Aber jetzt geht es so einigermaßen. So wirklich traue ich dem Knie noch nicht, denn es wird immer wieder dick. Habe ein tolles Hausmittel entdeckt. Wickel mit Weißkohlblättern. Das geschwollene Knie wird über Nacht wieder dünn. „Vorbereitungen für den E9 im April 2019“ weiterlesen