Vorbereitungen für den E9 im April 2019

Hi.

Es geht wieder los!
Ich bin in den letzten Vorbereitungen für meine diesjährige Wanderung. Aber eins nach dem anderen.

Im November wurde mein Knie operiert. Den Meniskus im rechten Knie hatte ich bei der letzten Wanderung geschreddert. Es hat ziemlich gedauert, bis ich wieder laufen konnte. Aber jetzt geht es so einigermaßen. So wirklich traue ich dem Knie noch nicht, denn es wird immer wieder dick. Habe ein tolles Hausmittel entdeckt. Wickel mit Weißkohlblättern. Das geschwollene Knie wird über Nacht wieder dünn.
Sollte das Knie nicht durchhalten, fahre ich einfach mit dem nächsten Zug wieder nach Hause, und laufe nächstes Jahr an der gleichen Stelle weiter.

Das Ticket nach Leer/Ostfriesland ist gekauft. Von dort mache ich die ersten Touren. Mit dem Bus geht es in die Niederlande. Dort beginnt mein Teil des E9. ( https://hiking.waymarkedtrails.org/#route?type=relation&id=1254604&map=8!54.0833!11.9778 ) Es soll dann Richtung Littauen gehen, solange die Füße ( oder das Knie 😉 ) tragen.

Ich werde diesmal keinen Rucksack tragen, das ist Gift für mein Knie. Ich nutze wieder meinen Benpacker, den ich etwas aufgerüstet habe.

Benpacker
Rainer mit dem umgerüsteten Benpacker

4 Gedanken zu „Vorbereitungen für den E9 im April 2019“

  1. Hallo Rainer, schön wieder von dir zu hören und dass es deinem Knie langsam besser geht. Ich werde deine Wege sicher wieder am PC verfolgen. Den E9 habe ich z.Zt. auch ein bisschen im Visier, aber leider nur mit Tages- oder Wochenendtouren: Am 13. April bin ich die Strecke von Bad Nieuweschans nach Leer gewandert. Schöne Gegend an der Ems, aber ich hatte mit fiesem Aprilwetter (Graupelschauer, später sogar Schnee) zu kämpfen. Ich wünsch dir alles Gute für deine Tour!
    Liebe Grüße Thomas

    1. Hallo Thomas.

      Genau mit dieser Tour fange im am 2. Mai an. Bin gespannt, ob mein Wetter besser ist. Im Moment sieht es ja nicht soooo rosig aus.

      LG … Rainer

  2. Hallo Rainer,
    Da hat mich doch was in der Nase gekitzelt….dich hat der E-Virus ja so richtig erwischt!
    Ich freue mich, dass du wieder unterwegs sein wirst und wünsche dir auf dem E9 alles Gute.
    Das mit dem Knie kann klappen, ich bin im letzten Jahr den E1 auch mit einem operierten Knie gelaufen. Überfordere es nicht und gönn dir und dem Knie regelmässige Pausen.
    Ich werde sicher wieder in den Blog schauen und bin gespannt auf deine Abenteuer und Begegnungen.
    Liebe Grüsse
    Christina

    1. Hallo Christina!

      Schön, von dir zu hören. Ich hoffe, du hast recht mit dem Knie. Ich habe auf jedenfall geplant langsamer zu gehen als letztes Jahr, und es ist ja auch alles flach am Meer.

      LG … Rainer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.